BeispielangebotIncentive
Schwedisch LapplandDen Einklang von Mensch und Natur hautnah erleben

  • Eisfischen
  • Schneeschuhwanderung
  • Sauna und Eisschwimmen

Incentive
Schwedisch Lappland

Unterkunft 3 Sterne Hotel
Unterkunft 3 Sterne Hotel
Destination Schwedisch Lappland
Destination Schwedisch Lappland
Programm Eisfischen
Programm Eisfischen
Programm Schneeschuhwandern
Programm Schneeschuhwandern
Programm Eisschwimmen
Programm Eisschwimmen
Weitere-
Beispiele

LeistungenIncentive Schwedisch Lappland

  • Hin- und Rückflug ab München, Stuttgart, Frankfurt-Hahn oder Hannover
  • 3 Übernachtungen im 3 Sterne Hotel
  • inkl. schwedisches Frühstück
  • Transfers im Rahmen des Programms
  • Eisfischen
  • Schneeschuhwanderung
  • Sauna und Eisschwimmen
  • Thermobekleidung
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Konzeption, Beratung & Planung der Reise
  • ab 1099€* pro Person mit Übernachtung im Doppelzimmer
  • * abhängig von Personenzahl & Reisezeitraum

Informationen über die RegionSchwedisch Lappland

Weite Seenlandschaften, klirrender Winter und unberührte Natur. Wenn Sie Ihr Incentive nach Lappland planen, wird Lappland Ihre Mitarbeiter und Kunden mit einer grandiosen Natur und Ursprünglichkeit, die in vielen anderen Ländern über die Jahrzehnte hinweg verloren gegangen ist, begeistern.

Anfrage-AssistentSetzen Sie Eckpunkte für Ihre Anfrage. Wir machen Ihnen ein individuelles Angebot.

Incentive in Schwedisch Lappland

Schwedisch Lappland liegt fernab des Massentourismuses und der bereits erkundeten Pfade. Hier fühlen Sie sich wie wahre Entdecker. Ihre Reise beginnt in Arvidsjaur, dort liegt der größte Flughafen der Region. Ab Stuttgart, Frankfurt, München oder Hannover fliegen Sie direkt ins Winterwunderland und erreichen dieses in weniger als 3 Stunden. Der Ort Mala wird allerdings Ihr Heimatort für die nächsten Tage sein, dieser liegt versteckt in der Wildnis und ist etwa eine Stunde vom Flughafen Arvidsjaur entfernt. Tagen Sie im Igluhotel und übernachten Sie im Luxushotel oder in der einfachen Fischerhütte. Auf Ihrem Incentive werden Sie Schwedisch Lappland kennen und schätzen lernen. Tauchen Sie mit Ihrem Team ein in die Stille der weißen, unberührten Natur, fernab von Trubel, Stress und dem Alltag zu Hause.

Programmpunkte

Eisfischen

Hier treffen Sie sich in Ihrer wärmsten Kleidung - das Abendessen muss organisiert werden! Jeder schnappt sich eine Angel und schon geht es mit den Guides an den See. Unter deren Anleitung wird jeder von Ihnen versuchen seinen eigenen Fisch durch eine kleine Aussparung in der vereisten Oberfläche des Sees zu fangen. Das erfordert Geduld und Fingerspitzengefühl!

Schneeschuhwandern

Sie wollten schon immer einmal durch unberührte Schneelandschaften laufen, den Tiefschnee in den Bergen aus eigener Kraft überwinden, um eine unglaubliche Aussicht auf ein weißes Bergpanorama genießen zu können? Dann sollten Sie mit Ihren Kollegen, Mitarbeitern oder Kunden eine Schneeschuhwanderung wagen. Richtig eingestellt tragen Sie die Tennisschlägerähnlichen Schuhe über jede Schneedecke, ohne einzusinken oder abzurutschen. In dieser idyllischen Atmosphäre, irgendwo zwischen Kiefernwald und der nächsten Berghütte, in der die Mittagspause schon auf Sie wartet, bietet sich die ideale Gelegenheit seine Mitwanderer auf einer neuen Ebene kennenzulernen. Eine solche Wanderung bietet den perfekten Ausgleich zum stressigen Alltag, lässt den Kopf frei werden für neue Gedanken und Ideen und schweißt die Gruppe zusammen, durch ein einmaliges, gemeinsames Erlebnis. Ideal für Ihre nächste Incentive Reise!

Eisschwimmen

Die Finnen tun es, die Esten auch, viele Nationen, die im Winter gefrorene Gewässer haben, machten einen Volkssport daraus. Und nun sind Sie dran! Die Wassertemperatur liegt nun bei etwa 1°C, die Umgebung ist vom Schnee in ein winterliches weiß gedeckt. Durch ein Loch in der Eisdecke steigen Sie ins "kühle" Nass und merken schnell wie die Kälte an Ihrer Haut kneift. Ihr Körper bekommt einen unerwarteten Energieschub und das Immunsystem wird gestärkt. Eisschwimmen stärkt aber nicht nur die Gesundheit, sondern auch den Geist. Die Überwindung ins Wasser zu steigen, die Atmung ruhig halten, seine eigenen Grenzen verschieben, über sich selbst siegen!

3 Sterne Hotel

Das komfortable 3 Sterne Hotel bietet Ihnen gehobenen Komfort mit Serviceleistungen wie Wäschedienst, TV, eigenem Bad, Gepäckservice und Restaurant. Das Hotel verfügt über große Zimmer mit moderner oder traditioneller Ausstattung und das Personal unterstützt Sie bei jedem Anliegen um Ihren Aufenthalt ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Das Klima in Lappland

In Lappland ist es wirklich kalt! So können Sie beim morgendlichen Blick auf das Thermometer zwischen Dezember und Februar schon mal eisige -25 Grad ablesen. Auch die Sonne zeigt sich in den Wintermonaten sehr wenig. Doch genau diese wenigen Sonnenstunden, in der unfassbaren in Eis und Schnee gehüllten Landschaft Lapplands, machen Ihr Incentive zu einem Erlebnis der ganz besonderen Art. Wir empfehlen Ihnen und Ihren Mitarbeitern oder Kunden, mit warmer Kleidung gewappnet, insbesondere die schon etwas längeren und ab und an auch sonnigen Tage im Februar und März zum Reisen zu nutzen. Das Zusammenspiel vom glitzernden, knirschenden Schnee und der orange-roten Sonnenaufgänge bei erträglichen Temperaturen um die -15 Grad werden Sie verzaubern.

Märchenzauber und Winterträume

Stellt man sich das perfekte Wintermärchen vor, so denkt man an Schwedisch Lappland. Weißer Tiefschnee, urige Holzhütten an denen Eiszapfen herunterhängen und unberührte Wildnis, so beschreibt man die Gegend um Arvidsjaur. Dieser Traum kann wahr werden, sollten Sie sich für eine Incentive Reise nach Schwedisch Lappland entscheiden. Der Norden des Landes ist zauberhaft und ein Ort der Ruhe. Das Tor zum Wintermärchen erreichen Sie in weniger als 3 Stunden, direkt ab mehreren Flughäfen Deutschlands. Der kleine, aber feine weiße Flughafen nimmt Sie in Empfang und begrüßt Sie mit der entspannten Stimmung des Nordens.

Hundeschlittentour durch die Natur

Wie wäre es, mit dem besten Freund des Menschen durch das tiefe Dickicht der Wälder zu sausen? Die treuen Fellnasen freuen sich Sie durch den Schnee zu ziehen. Bei einer artgerechten und nachhaltigen Farm lernen Sie Ihre Begleiter kennen. Die Schlittenhunde haben einen großen Wunsch, sie möchten laufen und rennen so viel es nur geht. Sie werden es sich kaum verkneifen können, Sie zu streicheln, die Hunde genießen die Aufmerksamkeit und freuen sich bereits auf die wilde Fahrt. Dick eingepackt werden Sie auf den Schlittensteigen, bevor Sie natürlich ausführlich informiert werden. Ein Guide kommt mit, damit Sie nicht alleine auf dem Schlitten fahren. Die Hunde hören aufs Wort und Ihre Route wird Sie durch unberührte Wälder führen. Der Moment wird sich wie Freiheit für Sie anfühlen, lassen Sie die Seele baumeln und erfüllen Sie sich diesen Traum.

Die Nordlichter

Einer der Gründe, weshalb Menschen nach Schweden reisen, sind die Polarlichter. Man nennt sie am Nordpol auch „Aurora borealis“. Zu betrachten sind diese jedoch nur in dunklen – oder den sogenannten schwarzen Nächten wie es sie im Winter gibt. Sie entstehen durch das Aufeinandertreffen von elektrisch geladenen Teilchen der Sonne mit Gasteilchen der Luft. Abhängig davon, um welche Gase es sich handelt, entstehen verschieden farbige Lichter. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten solch ein magisches Phänomen auf besondere Art zu betrachten, wie beispielsweise während dem Übernachten im Iglootel. Allein deswegen ist ein Incentive in Schwedisch Lappland jede Reise wert.

Heimat der Samen

Das letzte Urvolk Europas lebt tief in den Wäldern von Lappland. Heutzutage leben sie in vier Ländern, in Norwegen, Schweden, Finnland und in Russland. Ihre Sprache ist Samisch, die jedoch immer weniger gesprochen wird. Die meisten Samen leben von der Rentierzucht und der Fischjagd. Doch der traditionelle Lebensstil kann nicht immer beibehalten werden, auch die Samen werden heute immer „moderner“. Doch wo Moderne auf Tradition trifft gibt es neue Chancen Sprachen und Kultur zu erhalten.

Mittsommerfest

Das Mittsommerfest ist für die Schweden, neben Weihnachten und Ostern, eins der wichtigsten Feiertage im Jahr. Sie zelebrieren die Mittsommernachtswende, welche immer am Freitag zwischen dem 20. und 26. Juni stattfindet. In dieser Nacht wird der Sommer begrüßt und gefeiert, denn in dieser Gegend ist der Sommer im Vergleich zu anderen Ländern nur sehr kurz. Deswegen nutzen die Schweden die Zeit mehr als jeder andere. Ein weiterer Unterscheid ist, dass in Schweden zur Sommerzeit die Sonne nicht untergeht. Solche Nächte werden „weiße Nächte“ genannt. Zum Mittsommerfest treffen sich Freunde und Familien in den jeweiligen „Mökkis“, die typisch schwedischen Holzhütten, welche hauptsächlich auf dem Land und in der freien Natur zu finden sind. Die Schweden schmücken diese mit vielen Blumen du Birkenzweigen – sie hängen sogar überall die schwedische Flagge auf. Am Mitsommerfest gibt es sehr viel zu essen und zu trinken. Von Fisch zu Kartoffeln bis hin zu den typisch schwedischen Fleischbällchen namens Köttbular. Zudem trinken die Schweden Unmengen an Alkohol am Mittsommerfest, da man sagt, die Ernte würde dann besonders gut ausfallen. Ab 22 Uhr wird schließlich das Juhannusfeuer gezündet und die Schweden beginnen mit dem Tanzen und Singen von Liedern bis tief in die Nacht hinein. Ein weiterer Brauch am besagten Tag sind die 7 Blumen. Hier suchen sich Mädchen 7 verschiedene Wildblumen zusammen und legen sie unter ihr Kopfkissen. Dann, so sagt man, träumen sie von ihrem zukünftigen Ehemann.

Schwedisches Design

Das schwedische Design kennt inzwischen jedes Kind, vermarktet wird es mit Köttbullar und günstigen Möbeln. Doch die Bewegung des Hypes kam bereits Mitte der 1950er auf. Sie überzeugte mit Minimalismus und Funktionalität. Massive Holzmöbel die plötzlich erschwinglich waren, so gelangten Stilelemente aus dem hohen Norden plötzlich in die Wohnzimmer in ganz Europa. Dieser Stil ist inzwischen so präsent und nicht mehr wegzudenken, dass man inzwischen von einer Wohnkultur spricht. Gehen Sie diesem Mythos auf den Grund und finden Sie raus, wie die Häuser der Schweden nun wirklich eingerichtet sind.

Schwedisch Lappland steht für

Nordlichter, Schnee, Winterwunderland, Schneemobil, Husky, Natur, Mittsommerfest, Weiße Nächte, Stockholm, Wildnis, Seen, Köttbullar, Skandinavien, Kälte, Lebensfreude, pure Entspannung, Restaurant Day, Rentiere